Monatsarchiv: Februar 2011

Die Minderheit, die Mehrheit werden will

Nach Erdogans Auftritt in Düsseldorf:

„Es handelt sich um eine distinkte Einwanderergruppe, die sich kollektiv nicht nach den Dokumenten in ihrer Mappe richtet, sondern einem historisch und kulturell geprägten Gemeinschaftsgefühl folgt. Banal gesprochen: Sie verstehen sich als Türken.

Bei diesem Stand der Dinge erübrigt sich jede weitere Integrationsdebatte. Entgegen der deutschen Verfassungswirklichkeit und entgegen der Vorstellung der deutschen Mehrheit von der deutschen Gesellschaft ist hier ein Phänomen entstanden, das sich als ein klassisches, kulturelles Minderheitenproblem erweist.“

Richard Wagner

Quelle:
http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/vom_doener_der_schoener_macht/

Mehr Mut!

„Die Assimilation muslimischer Einwanderer, die zugleich mit deren religiöser Säkularisierung einherginge, ist von daher eine staatspolitische Notwendigkeit. Freilich erfordert es mehr Mut, die Konfrontation mit den Islamverbänden zu suchen und ihren Machtanspruch zu brechen, als mit feingedrechselten Wortgirlanden Schritt um Schritt zu kapitulieren.“

Kurt Zach

Quelle:
http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M57cb4b33e8b.0.html?&tx_ttnews%5Bswords%5D=Kurt%20Zach

 

Einfaches Weltbild

„Die Massen sind die Guten, die Herrscher die Bösen, und wenn die Massen sich gegen die Herrscher erheben ist das eine Revolution, die soziale Gründe und die Verbesserung der Lebensbedingungen zum Ziel hat. So einfach ist das Weltbild vieler Linker, und so freut man sich nicht nur über islamfaschistische Unruhen in arabischen Staaten, sondern möchte gerne eine Verbindung ziehen zu Griechenland, wo wieder einmal mit gewalttätigen Generalstreiks dagegen protestiert wird, aus dem Traum vom ewigen sozialen Schlaraffenland auf Kosten Anderer geweckt worden zu sein.“

Quelle:
http://quotenqueen.wordpress.com/2011/02/26/der-neue-traum-von-weltrevolution/#more-3449

Aha-Effekte

Ein einziger treffender Satz bewirkt manchmal mehr Denkanstöße und Erkenntnisse als lange Abhandlungen. Ein einziger Gedanke fasst die Ereignisse und Gespräche des Tages manchmal besser zusammen als eine Nachrichtensendung.

In diesem Blog werden aktuelle politische Zitate aus Online- und anderen Medien gesammelt, die als Aha-Effekte wirken sollen.

Hinweise auf weitere passende Zitate sind willkommen.